zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Elisa und das schwimmende Eisen


Bibeltext: 2. Könige 6,1-7

Lehre: Für Gott ist nichts unmöglich.


Bibelvers: Lukas 1,37 (EU): Denn für Gott ist nichts unmöglich.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Worüber klagten die Prophetenschüler? (Ihr Haus ist zu klein.)
  2. Was wollten sie deshalb tun? (Sie wollten zum Jordan gehen, Holz holen und ein neues bauen.)
  3. Worum baten sie Elisa? (Dass er mit ihnen kommt.)
  4. Was taten sie am Jordan? (Sie fällten Bäume.)
  5. Was passierte einem der Schüler? (Seine Axt fiel ins Wasser.)
  6. Warum war das besonders schlimm für ihn? (Weil die Axt nur geliehen war.)
  7. Was tat Elisa? (Er warf einen Stock ins Wasser.)
  8. Was passierte dann? (Die Axt schwamm und der Schüler konnte sie rausholen.)
  9. Warum konnte die Axt schwimmen? (Weil Gott es so gemacht hatte.)
  10. Was kann Gott alles tun? (Gott kann alles tun, was er will.)