zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Sodom und Gomorra

(Lots Frau schaut zurück. Sodom und Gomorrha)


Bibeltext: 1. Mose 18,16-19,29

Lehre: Gott ist ein gerechter Richter.


Bibelvers: Johannes 5,24a (Luth): Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Was sagte Gott Abraham über Sodom und Gomorra? (Dass ihre Sünde so groß ist, dass er sie bestrafen wird.)
  2. Worum bat Abraham Gott, wenn 50 Gerechte in der Stadt sind? (Dass er die Stadt verschont.)
  3. Abraham verhandelte mit Gott. Von wie viel gerechten Menschen sprach Abraham zum Schluss? (Von 10 Gerechten.)
  4. Wen traf Lot, als er in Sodom am Stadttor saß? (Er traf die zwei Engel.)
  5. Was bot er ihnen an? (Dass sie bei ihm übernachten.)
  6. Was geschah, als sie bei Lot gegessen hatten? (Die Männer von Sodom kamen und wollten, dass Lot die Männer ihnen rausschicke.)
  7. Was geschah, als Lot vor die Tür ging, um die Männer von Sodom zu beruhigen? (Sie wollten ihn angreifen.)
  8. Was taten die Engel, um Lot zu helfen? (Sie holten ihn ins Haus und schlugen die Männer mit Blindheit.)
  9. Gott ist gerecht. Was muss er deshalb mit Sünde tun? (Er muss Sünde bestrafen.)
  10. Aber Gott wollte Lot retten. Wie können wir gerettet werden? (Wenn wir an Jesus glauben.)
  11. Wohin floh Lot und seine Familie? (Nach Zoar.)
  12. Was passierte mit der Stadt? (Feuer kam vom Himmel und verbrannte alles.)
  13. Was hatten die Engel vorher zu Lot gesagt, was sie nicht tun dürfen? (Stehen bleiben und zurück schauen.)
  14. Was passierte, als Lots Frau nicht darauf hörte und zurück schauten? (Sie wurde zur Salzsäule.)