zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Jakobs Hochzeit

(Jakob heiratet Rahel und Lea; Jakob dient um Rahel und Lea)


Bibeltext: 1. Mose 29,1-30

Lehre: Auf Gottes Segen ist Verlass.


Bibelvers: Römer 8,28 (Luth): Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Wohin ging Jakob? (Nach Haran.)
  2. Was wollten die Hirten, die Jakob am Brunnen traf? (Ihre Schafe tränken.)
  3. Wonach fragte Jakob sie? (Ob sie Laban kennen.)
  4. Wer kam dann? (Rahel kam zum Brunnen.)
  5. Was tat Jakob? (Er wälzte den Stein vom Brunnen, gab ihren Schafen zu trinken und begrüßte sie.)
  6. Wie hießen die Töchter von Laban? (Rahel und Lea)
  7. Was fragte Laban Jakob, als er schon einen Monat für ihn arbeitete? (Was möchtest du als Lohn?)
  8. Was antwortete Jakob? (Ich arbeite 7 Jahre für dich, wenn ich Rahel heiraten darf.)
  9. Was geschah an der Hochzeit? (Laban gab Jakob nicht Rahel, sondern Lea zur Frau.)
  10. Was gab Laban zur Antwort, als Jakob ihn fragte, warum er das getan hat? (Weil es nicht üblich ist, dass die jüngere Tochter eher heiratet.)
  11. Was bot Laban Jakob dann an? (Dass er Rahel auch heiraten darf, wenn er noch einmal 7 Jahre für ihn arbeitet.)
  12. Auch wenn bei uns manchmal alles schwierig aussieht, worauf können wir uns verlassen? (Dass Gott uns segnen will und uns alles zum Besten dient.)