zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Psalm 86,10


Denn du bist groß und tust Wunder; du allein bist Gott. (Einh)


Material: Seiten ausdrucken


Manche Dinge sind für uns wie Götter oder Götzen. Wenn unsere Freunde oder der Sport uns wichtiger sind als Gott, dann sind sie für uns Götzen. Diese Dinge sind nicht schlecht, aber sie können uns nicht in jeder Situation helfen. Das kann nur Gott. Und Gott will, dass er auch das Wichtigste bei uns im Leben ist. Denn nur er allein ist Gott. Das steht auch in der Bibel. (Bibelvers anlegen.)

- Vers vorlesen
- Wiederholen: Vers gemeinsam lesen.

Das steht in den Psalmen. Eigentlich sind die Psalmen Lieder. Dieses Lied ist an Gott geschrieben. Gott ist der, der groß ist und Wunder tut. Wir können den Vers auch mal mit Bewegungen aufsagen.

- Wiederholen: Vers lesen, mit den Händen „groß“ zeigen
- Wiederholen: Vers lesen, bei Wunder mit den Armen „stark“ zeigen

Gott kann Wunder tun. Zum Beispiel hat er Jesus von den Toten auferweckt, das ist das größte Wunder. Aber auch heute kann er noch Wunder tun. Das können auch mal kleinere Wunder sein. Jeden Tag hilft uns Gott.
Im zweiten Teil heißt es du allein bist Gott. Dazu machen wir jetzt auch eine Bewegung.

- Wiederholen: Vers lesen, bei „allein“ einen Finger zeigen („nur einen Gott“)
- Wiederholen: Vers lesen, mit allen Bewegungen

Die Bibel sagt, dass es nur einen Gott gibt. Deshalb soll Gott für uns im Leben auf der Nummer 1 stehen. Was Gott über dich sagt ist viel wichtiger als das was andere sagen. Gott sagt z.B. dass du wunderbar gemacht bist. Glaubst du Gott? Er ist Gott und was er sagt, das stimmt. Egal, was andere sagen.

- Wiederholen: nur Bewegungen, ohne Worte
- Wiederholen: Text wegnehmen, auswendig aufsagen, mit Bewegungen
- Wiederholen: wer möchte kann den Vers alleine auswendig aufsagen



Spruchkärtchen